+43-1-688 75 07 | Mo - Do: 9 - 16 Uhr | office@gamed.or.at

Newsletter  |   Login           A A
www.gamed.at

Veranstaltungen

ÖAK-Lehrgang Kurmedizin, Präventivmedizin und Wellness, Modul 2 - Jänner 2019

Datum: 21.01.2019 - 25.01.2019

Kuren und komplement�rmedizinische Methoden beruhen auf der Beeinflussung physiologischer und psychologischer Regulationsmechanismen, haben also gemeinsame Grundlagen. Komplement�rmedizin (KM) hat deswegen seit jeher eine wichtige Rolle im Kurwesen gespielt.



BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin, Modul 2; Infektiologie
Datum: 25.01.2019 - 26.01.2019
Infektionen: Allgemeine Aspekte, bakterielle Infektionen, virale Infektionen, Pilze Biologische Werkzeuge, die uns zur Hilfe stehen Derzeitige Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der BI(G)Med Beitrag der Mikronutrition


Mentale und emotionale Komponenten aus der kPNI in Theorie und Praxis - Seminar

Datum: 23.02.2019 - 23.02.2019

In diesem 4 stündigen Impulsseminar wird ein Überblick über epigenetische Faktoren gegeben und hier ganz im Speziellen die Komponenten Gedanken und Gefühle und wie sich diese körperlich, aber auch im Verhalten auswirken. Die Forschung hat gezeigt, dass Gedanken und Gefühle in Chemie übersetzt werden und die Chemie die Gene reguliert. Letztendlich entscheidet der chemische Status im Körper darüber, ob ein Organismus gesund bleibt oder krank wird. Es zeigt sich, dass die Trennung zwischen Body, Mind and Soul nicht mehr haltbar ist.



Homöopathie 50 Arzneimittel-Seminar Teil 1

Datum: 01.03.2019 - 03.03.2019

Drei erfahrene Homöopathen vermitteln Ihnen die Leitsymptome der 50 wichtigsten homöopathischen Arzneimittel & praxisorientiert, suggestopädisch mit viel Freude, Spiel und Spaß!



Myofasziale Körperarbeit für ÄrztInnen und selbsttätige diplomierte Heilberufe

 

Datum: 01.03.2019 - 19.05.2019

Die Faszien - ein faszinierendes Gebiet! Lernen Sie aus der Praxis für die Praxis. Das Bindegewebe hält und trennt Strukturen und ist bislang ein Stiefkind der manuellen Therapie. Viele Beschwerdebilder entstehen als funktionelle Störungen und können später zum strukturellen Problem werden. Entwickeln Sie sich zum Spezialisten/ zur Spezialistin im Erkennen und Beheben von funktionellen Beschwerdebildern.



Mentale und emotionale Komponenten aus der kPNI in Theorie und Praxis - Lehrgang

Datum: 15.03.2019 - 01.06.2019

Was beim Denken und Fühlen biochemisch im Gehirn und im Körper passiert, wie sich das im Verhalten, in Beziehungen, in der Kommunikation, generell auf den Gesundheitsstatus und die Resilienz eines Menschen auswirkt, und wie es zur bewussten Steuerung kommt, das ist Inhalt dieses Lehrgangs. Beispiele aus der Praxis und Masterplan-Übungen, valide Fragebögen und unterschiedliche Messmethoden plus Strategien, Tools und Lösungen bilden ein umfangreiches und praxisorientiertes Programm.
 



5-teiliger Lehrgang
angewandte Psychoneuro-Immunologie (aPNI)

Datum: 21.03.2019 - 05.07.2019

Aufbauend zu dem Einführungslehrgang in die Psycho-Neuro-Immunologie, bietet der 5-teilige Lehrgang, vertiefendes aPNI Wissen mit starkem Praxisbezug.
Diese Fortbildung hat als Hauptziel die Weiterbildung von Ärzten und Therapeuten zum geschulten aPNI-Therapeuten, zur Umsetzung wissenschaftlicher Kenntnisse in die Praxis.



Sanfte Wirbelsäulentherapie vom Steißbein bis zum Atlas

Datum: 05.04.2019 - 07.04.2019

manuell ausgeführte klinische Untersuchungen im Sinne der Orthopädie und erweiternd der Akupunkturlehre bzw. der Akupunkt-Massage nach Penzel (APM), sowie der Applied Kinesiology zu einer sicheren Diagnose in Bezug auf die zugrunde liegenden funktionellen Störungen, energetischen Dysharmonien und der daraus resultierenden Blockierungen von Gelenken. Und gezielte Therapie zur Behebung der Störursachen und der Gelenkblockierungen.



Fachkonferenz GESUNDES NEUES LICHT

Datum: 12.04.2019 - 13.04.2019

Licht als elektromagnetische Strahlung ist einer der stärksten Einflüsse im Lebensraum: Wie es unseren Organismus durch Auge und Haut schaltet und bewegt, ist heute Gegenstand der CHRONOBIOLOGIE und der LICHTBIOLOGIE.



BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin, Modul 3; Onkologie

Datum: 12.04.2019 - 13.04.2019

Die Teilnehmer lernen das Tumorgeschehen besser zu begreifen und ihren Patienten eine regulierende, nicht toxische Behandlung zu verordnen.



Interdisziplinäre Aspekte der ganzheitlichen Zahnmedizin

Datum: 26.04.2019 - 26.04.2019

Funktionsbezüge des stomatognathen Systems - Wechselbeziehungen der Zähne zum Gesamtorganismus - Inspektion + Palpation - Überblick über Diagnose- und Therapieformen in der ganzheitlichen Zahnheilkunde - Praktische Übungen.



BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin, Modul 4; Allergien u. Metabolische Krankheiten

Datum: 17.05.2019 - 18.05.2019

Dieses Seminar gibt die M�glichkeit eine ganze Reihe von wichtigen und sehr h�ufig auftretenden pathologischen Vorg�ngen neu zu entdecken und mit manchmal unerwarteten und spannenden Behandlungsverfahren zu regulieren. � Die allergischen Krankheiten: Allergie allgemein, atopische Ekzeme, Asthma bronchiale � Biologische Werkzeuge, die uns zur Hilfe stehen � Die metabolischen Krankheiten: Diabetes mellitus, Metabolisches Syndrom, Cholesterinregulation



Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
bei Nacken-, Kopf- und Kieferbeschwerden

Datum: 25.05.2019 - 26.05.2019

Bei Verletzung,
Stress, bedrohlichen und belastenden Ereignissen und dysfunktionalen Haltungs- und Bewegungsmustern können Störungen in Gestalt von unbewussten Dauerkontraktionen entstehen, die sich durch den ganzen Körper ziehen und sich als chronische Schmerzen, „funktionelle“ oder „psychosomatische“ Beschwerden bemerkbar machen. Die Grenze zwischen Körper und Seele ist in dieser Sichtweise aufgehoben. Der Pohltherapie liegt eine genaue Kenntnis der funktionell-anatomischen sowie der psychophysischen Zusammenhänge zugrunde.



Vertiefungsworkshop:
Mentale und emotionale Komponenten aus der kPNI in Theorie und Praxis

Datum: 21.06.2019 - 22.06.2019

In diesem Vertiefungsworkshop wird das bisher erlernte an Hand von vielen Praxisbeispielen und Übungen vertieft, etwaige zusätzliche und noch offene Fragen geklärt.  Erwünschte Nebenwirkung dieses Intensivworkshops: Selbsterfahrungen, die auch für die Patientinnen und Patienten genutzt werden können.  



BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin: Modul 5 Autoimmunkrankheiten

Datum: 28.06.2019 - 29.06.2019

In diesem Seminar werden immungenetische Verfahren erläutert, die uns ganz neue Wege eröffnen, sowohl beim Verständnis des immunitären Wesens als auch bei der Art und Weise, die entsprechenden pathologischen Vorgänge zu therapieren. - Das heutige Konzept der Autoimmunität - Die wesentliche Rolle der biologischen Untersuchungen - Die wichtigsten und bekanntesten autoimmunen Erkrankungen - Derzeitige Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der BI(G)Med



Einführung in die angewandte Psychoneuroimmunologie - aPNI (2-tägig)

Datum: 03.10.2019 - 04.10.2019

Das Seminar vermittelt grundlegende Zusammenhänge zwischen Psyche, Immunologie, Neurologie, und der Ernährungsphysiologie für die Gesundheit bzw. für das Entstehen von Krankheiten. Viele Beispiele aus der täglichen Praxis, sowie praktische einfache Lösungen zur unterstützenden Therapie bei unterschiedlichen gesundheitlichen Störungen werden besprochen.



GAMED Kongress 2019 
Salutogenese – Wege zur Gesundheit

Datum: 08.11.2019 - 09.11.2019

Gesundheit und Krankheit sind komplexe Phänomene die nicht nur von genetischen, biologischen und psychologischen Faktoren, sondern auch von familiären, sozialen und kulturellen Aspekten abhängen. Auf dieser Basis beruht auch der bio-psycho-soziale Ansatz von A. Antonovsky, der in der Folge zum Konzept der Salutogenese erweitert wurde. 

Bei diesem Konzept stehen nicht krankheitsfördernde Faktoren im Vordergrund, sondern alle jene Umstände und Bedingungen die Gesundheit ermöglichen und erhalten. Diese faszinierende Thematik wird Gegenstand des internationalen Kongresses der GAMED im Jahr 2019 sein. Wie entsteht Gesundheit und was hält den Menschen nun gesund sind zentrale Fragen, die bei dieser 2-tägigen Veranstaltung thematisiert werden.

Grundlagen und Praxis werden ebenso diskutiert, wie die mögliche Rolle einer ganzheitlichen und integrativen Medizin auf diesem Gebiet des Gesundheitswesens.