+43-1-688 75 07 | Mo - Do: 9 - 16 Uhr | office@gamed.or.at

Newsletter  |   Login A A
www.gamed.at

Newsletter Aktuelle Ausgabe

Abonnieren / Abbestellen
Falls diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier
 
GAMED Logo
   GANZHEITSMEDIZIN WISSENSCHAFT & FORSCHUNG VERANSTALTUNGEN    
 

 

 

 

GAMED Nachrichten
05/2019


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder der GAMED,

gerne senden wir Ihnen wieder die kommenden Veranstaltungstermine:

BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin, Modul 4; Allergien u. Metabolische Krankheiten
Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl
- Einführung in die REGENA-Therapie

BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin: Modul 5, Autoimmunkrankheiten
- uvm.


mit lieben Grüßen

das GAMED-Team


SAVE THE DATE:

GAMED Kongress 2019
Salutogenese - Wege zur Gesundheit
8. - 9. November 2019, Wien
www.salutogenese-kongress.com

_____________________

 

 
     
 

 

 
       
 


Veranstaltungen der GAMED
www.gamed.or.at
 


BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin, Modul 4; Allergien u. Metabolische Krankheiten
17.- 18. Mai 2019, Dr. med. Gilbert Glady, Wien

Dieses Seminar gibt die Möglichkeit eine ganze Reihe von wichtigen und sehr häufig auftretenden pathologischen Vorgängen neu zu entdecken und mit manchmal unerwarteten und spannenden Behandlungsverfahren zu regulieren. Die allergischen Krankheiten: Allergie allgemein, atopische Ekzeme, Asthma bronchiale & Biologische Werkzeuge, die uns zur Hilfe stehen. Die metabolischen Krankheiten: Diabetes mellitus, Metabolisches Syndrom, Cholesterinregulation
Weitere Infos...


Sensomotorische Körpertherapie nach Dr. Pohl bei Nacken-, Kopf- und Kieferbeschwerden
25. - 26. Mai 2019, Wien, Dr. Pohl

Bei Verletzung, Stress, bedrohlichen und belastenden Ereignissen und dysfunktionalen Haltungs- und Bewegungsmustern können Störungen in Gestalt von unbewussten Dauerkontraktionen entstehen, die sich durch den ganzen Körper ziehen und sich als chronische Schmerzen, „funktionelle“ oder „psychosomatische“ Beschwerden bemerkbar machen. Die Grenze zwischen Körper und Seele ist in dieser Sichtweise aufgehoben. Der Pohltherapie liegt eine genaue Kenntnis der funktionell-anatomischen sowie der psychophysischen Zusammenhänge zugrunde.
Weitere Infos...


Einführung in die REGENA-Therapie – Ein ganzheitlicher Therapie-Ansatz zur Selbstregulation des Körpers
18. Juni 2019, Wien, Dr. med. Heinrich Hechenblaickner
Heilreaktionen des Organismus verstehen und unterstützen - Einführung in die REGENA-Therapie
Weshalb sind Eiter, Hautausschläge oder Entzündungen positive Signale, die uns unser Körper sendet? Wie sollen wir die Sprache unseres Organismus verstehen und ihn darin unterstützen, wieder ins Gleichgewicht zu geraten? Eine Spurensuche mit Lösungsansätzen aus der ganzheitlichen Sicht der REGENA-Therapie, welche „Krankheit ein Heilbestreben des Organismus“ versteht und mit ihrem drei-stufen Ansatz, die Ursachen im Kontext der Selbstregulation bis auf die Ebene der extrazellulären Umgebung berücksichtigt.
Weitere Infos...
 
 
BI(G)Med - Bio Immun (Gen) Medizin: Modul 5, Autoimmunkrankheiten
28. - 29. Juni 2019, Wien, Dr. med. Gilbert Glady

In diesem Seminar werden immungenetische Verfahren erläutert, die uns ganz neue Wege eröffnen, sowohl beim Verständnis des immunitären Wesens als auch bei der Art und Weise, die entsprechenden pathologischen Vorgänge zu therapieren.
•    Das heutige Konzept der Autoimmunität
•    Die wesentliche Rolle der biologischen Untersuchungen
•    Die wichtigsten und bekanntesten autoimmunen Erkrankungen
•    Derzeitige Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der BI(G)Med
•    Beitrag der Mikronutrition
Weitere Infos...


Einführung in die angewandte Psychoneuroimmunologie - aPNI (2-tägig)
03.- 04. Oktober 2019, Dr. Mag. Markus Stark, MSc, Wien

Das Seminar vermittelt grundlegende Zusammenhänge zwischen Psyche, Immunologie, Neurologie, und der Ernährungsphysiologie für die Gesundheit bzw. für das Entstehen von Krankheiten. Viele Beispiele aus der täglichen Praxis, sowie praktische einfache Lösungen zur unterstützenden Therapie bei unterschiedlichen gesundheitlichen Störungen werden besprochen.
Weitere Infos...


Mentale und emotionale Komponenten aus der kPNI in Theorie und Praxis - Seminar
05. Oktober 2019, Mag. Gabriele Hochwarter, Wien
In diesem 4 stündigen Impulsseminar wird ein Überblick über epigenetische Faktoren gegeben und hier ganz im Speziellen die Komponenten Gedanken und Gefühle und wie sich diese körperlich, aber auch im Verhalten auswirken. Die Forschung hat gezeigt, dass Gedanken und Gefühle in Chemie übersetzt werden und die Chemie die Gene reguliert. Letztendlich entscheidet der chemische Status im Körper darüber, ob ein Organismus gesund bleibt oder krank wird. Es zeigt sich, dass die Trennung zwischen Body, Mind and Soul nicht mehr haltbar ist.
Weitere Infos...


Mentale und emotionale Komponenten aus der kPNI in Theorie und Praxis - Lehrgang
18. - 19. Oktober 2019, Mag. Gabriele Hochwarter, Wien
Was beim Denken und Fühlen biochemisch im Gehirn und im Körper passiert, wie sich das im Verhalten, in Beziehungen, in der Kommunikation, generell auf den Gesundheitsstatus und die Resilienz eines Menschen auswirkt, und wie es zur bewussten Steuerung kommt, das ist Inhalt dieses Lehrgangs. Beispiele aus der Praxis und Masterplan-Übungen, valide Fragebögen und unterschiedliche Messmethoden plus Strategien, Tools und Lösungen bilden ein umfangreiches und praxisorientiertes Programm.
Weitere Infos...



SAVE THE DATE:
GAMED Kongress: „Salutogenese – Wege zur Gesundheit“
08. - 09. November 2019, Billrothhaus Wien
Das Gesundheitswesen investiert praktisch die gesamte intellektuelle und finanzielle Kapazität in die Erforschung von Krankheitsmechanismen und Krankheitsbekämpfung. Gesundheit und Krankheit sind jedoch komplexe Phänomene, die nicht nur von genetischen, biologischen und psychologischen Faktoren, sondern auch von familiären, sozialen und kulturellen Aspekten abhängen. Wie entsteht Gesundheit und was hält den Menschen nun gesund sind zentrale Fragen, die bei dieser 2-tägigen Veranstaltung thematisiert werden.
Weitere Infos...

 

Sanfte Wirbelsäulentherapie vom Steißbein bis zum Atlas
November 2019, Wien, Dr. med. Harald Chavanne (genauer Termin wird demnächst festgelegt)

Das Os sacrum, als Basis der Wirbelsäule und die Ossa ilia des Beckenrings als Schwerkraftüberträger zu den Beinen, haben die größte Bedeutung für die Statik des menschlichen Körpers. Daher spielt die Blockierung eines Iliosacralgelenkes (ISG) eine ganz wesentliche Rolle bei Wirbelsäulenbeschwerden, aber auch bei Hüft-, Knie-, Fuß-, Schulter-, Arm- und Kiefergelenksbeschwerden und sogar bei Beschwerden und Funktionsstörungen von inneren Organen. Diese Zusammenhänge werden gründlich beleuchtet. Wegen seiner Bedeutung steht daher das ISG im Mittelpunkt unserer Untersuchung und Therapie.
Weitere Infos...

 

_____________________________________________________________________________________________________________

Externe Veranstaltungen

Ein weiteres vielfältiges Ausbildungs- und Seminarangebot finden Sie bei unseren Partnerinstituten auf unserer Website.

kommende Veranstaltungen z.B.:

- FX Mayr Ausbildungen
- Fit für die Praxis
- Neuere und bewährte Methoden der Komplementärmedizin
- Dynamik der Psyche gemäß den altchinesischen Mustern
- ÖÄK Diplom Komplementärmedizin-Anthroposophische Medizin
- MeGeMit 2019
- ÖAK Akupunktur Diplom
- TCM Aus- und Weiterbildung WSTCM   
- Festspielgespräche Ganzheits-Zahn-Medizin
- Akupunkturkongress 2019, Stress lass nach
- Psychotherapiewoche

…Details, Termine und weitere Angebote hier.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder konstruktive Kritik? Schreiben Sie uns: office@gamed.or.at

Die GAMED übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte der im Newsletter verlinkten Webseiten und Veranstaltungen externer Anbieter.

 


Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich dafür angemeldet haben, Mitglied der GAMED sind oder Veranstaltungen bei uns besucht haben. Der Newsletter informiert Sie über aktuelle Entwicklungen und Angebote bei der GAMED.
Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Website. Sie können sich vom Newsletter jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, abmelden. Bitte benützen Sie dafür folgenden Link: >> Abmeldung vom Newsletter

   
     
  GAMED - Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin                                                         http://www.gamed.or.at  
  Otto Wagner Spital,  Sanatoriumstrasse 2  /  Gebäude G,  1140 Wien  |  Tel +43-1-688 75 07  |  Vereinsnummer ZVR: 320887085