+43-1-688 75 07 | Mo - Do: 9 - 16 Uhr | office@gamed.or.at

Newsletter  |   Login A A
www.gamed.at

Veranstaltungen

<< zurück zur Übersicht

Seminar
Krafttraining bei chronischen Wirbelsäulenproblemen –
Die Biomechanik lügt nie!

Dipl.Ing.(FH) Stephan Eitler

09. Mai 2020 
Samstag: 09:00 – 18:00 Uhr
Kosten:  250,- €,  (GAMED-Mitglieder 199.- €)  
mit 8 DFP approbiert

Krafttraining stellt einen wichtigen Faktor beim Therapieren von Rückenschmerzen dar. Die Studienlage zu diesem Thema ist durchaus mannigfaltig. Es finden sich Untersuchungen, denen zufolge Krafttraining nur durchgeführt werden sollte, wenn keine Schmerzen spürbar sind, andere wiederum raten dazu, in den Schmerz zu gehen, ihn während des Trainings folglich zu ignorieren. 
Wie findet man nun das richtige Maß, vor allem bei chronischen, unspezifischen Rückenschmerzen? Wie reagiere ich richtig auf eine mögliche Verunsicherung des Patienten durch Schmerzen nach dem Training? Trainingseffekt und Psyche hängen nicht zuletzt über Muskeltonus und Cortisolspiegel unweigerlich zusammen.
Einige Übungen, die zu den Standardübungen im therapeutischen Rückentraining zählen, sind außerdem biomechanisch äußerst fragwürdig. Wir werden diese genau analysieren.

Hält man sich an biomechanische Grundprinzipien und bringt diese dem Patienten auch bei, wird die Erfolgsrate Richtung 100 Prozent steigen
Egal, ob Sie als praktischer Arzt indirekt mit diesen Fragen konfrontiert werden, Facharzt oder Therapeut in der Wirbelsäulentherapie sind, es hilft Ihren Patienten ungemein, wenn sie den einen oder anderen entscheidenden Tipp von Ihnen bekommen. Als langjähriger Rückenpatient kann ich Ihnen das garantieren. 
Theorie und Praxis zum Thema Rückentraining und Empathie. 

Ablauf:
Theorie: Vormittag

Übungsbewertung – Welche Gelenke/Muskeln werden wie belastet?
-Kraftfluss-Bewertung
-EFJL: Exercise-Forced-Joint-Limits
-Welche Übungen schaden mehr als sie helfen, und sind dennoch Teil der meisten Therapie-programme?!

Vollamplitudiges Krafttraining (Voll-ROM)
- Adaptionsprozesse –Chancen und Risiken
- RM-Methode: Warum sie für Patienten das beste System darstellt?!
Widerstandsarten
- Elastische Widerstände vs. Hanteltraining/Maschinentraining
Praxis: Nachmittag

Umsetzung in die Praxis
- 2er Gruppen
- Sportgewand mitnehmen
- Kein hartes Training! Fitness „nicht“ erforderlich.
- Erlernen der Bewegungs-Mechanik für spezifisches Rückentraining/Coretraining

Fallbeispiele analysieren
- Auswahl der richtigen Kraftübungen, Psychologische Faktoren
- No-Goes / Kardinalfehler

Veranstaltungsort:
Otto Wagner Spital, Seminarraum der GAMED,
Baumgartnerhöhe 1, 1140 Wien, Pav. 6
Anmeldung: Office Management der GAMED - Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin 
office@gamed.or.at |  www.gamed.or.at |
Tel: +43-1-688 75 07 | Fax: +43-1-688 75 07-15
 
Anmelde- und Zahlungsschluss: 24. April 2020
Einzahlung: auf das Konto der GAMED - Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin IBAN = AT05 1200 0006 9629 1400, BIC = BKAUATWW

Referent: Dipl.Ing.(FH) Stephan Eitler

Stornobedingungen:
Die Anmeldung ist verbindlich, sobald eine Anmeldung telefonisch, per Fax, E-Mail oder über das Anmeldeformular auf der GAMED-Homepage erfolgt ist. Die Einzahlung muss bis Anmelde- und Zahlungsschluss erfolgt sein. Jede Anmeldung kann bis zum Anmeldeschluss kostenlos, jedoch nur schriftlich, storniert werden. Ab dem Anmeldeschluss bis zum Seminarbeginn sind 50% der Seminar- bzw. Fortbildungsgebühren zu entrichten. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen verfällt der Betrag. Die Teilnahme kann jedoch auf eine verbindlich gemeldete Ersatzperson umgebucht werden.