+43-1-688 75 07 | Mo - Do: 9 - 16 Uhr | office@gamed.or.at

  |   Login A A
www.gamed.at

Einfluss des intestinalen Mikrobioms 
auf die physische und psychische Gesundheit
4-teilige Fortbildung


Datum: 16.05.2022 - 13.06.2022
Intensivseminarreihe


Intensivseminar 
Einfluss des intestinalen Mikrobioms 
auf die physische und psychische Gesundheit

Live ONLINE Termine:

16. Mai 2022
23. Mai 2022
06. Juni 2022
13. Juni 2022
Uhrzeiten: jeweils 19.00 – ca. 21.15h 

Kosten für alle 4 Seminare, Skripten und die Aufzeichnung für 4 Monate: € 360,- (€ 340,- GAMED-Mitglieder)

DFP Punkte in Approbation

An 4 Abenden als Onlinefortbildung von 19 - ca 21.00h über die Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin mit Mag. R. C. Bittner Lektorin an der SFU Med Wien Modul Komplementärmedizin. Referentin Biovis Diagnostik, Praxis für Konsiliartätigkeit seit 1989 in Wien. 

Referentin: Mag. R. C. Bittner
Aus und Weiterbildungen in: Traditionelle Chinesische Medizin (SMS - Porkert und Hempten), Aurikulotherapie und Akupunktur (Deutsche Gesellschaft für Aurikulotherapie und Akupunktur Dr Bahr) Biomolekulare Therapie, Vit Organ). OM Orthomolekularmedizin, klinische Hypnose (MEG), NLP Neurolinguistisches Programmieren, Integrative Kranio Sakraltherapie (Olav Korpiun)

Erst molekularbiologische Technologien erlauben heute eine differenziertere Sicht auf die den menschlichen Körper besiedelnden Mikroorganismen. Dabei wird ersichtlich, dass wir eine enge Wechselwirkung mit unserem Mikrobiom eingehen, die unsere Haut und Schleimhaut besiedeln. Zusammen mit diesem aus verschiedensten Bakterien, Pilzen und Parasiten bestehenden, hochorganisierten Gemeinschaft bildet unser Körper ein symbiontisches Miteinander, einen sogenannten Holobionten. Ziel eines ganzheitlichen Zuganges zum Patienten ist es, den ganzen Menschen in all seiner Vielfalt wahrzunehmen, sowie auf die harmonische Einheit von Körper und Psyche einzuwirken, dazu gehört auch das intestinale Mikrobiom. 

Modul 1: 16. Mai 2022

Einführung in die aktuelle Mikrobiom/Metabolom Diagnostik 

- Indikation der Mikrobiom/Metabolom Analyse (vom Einfluss des intestinalen Mikrobioms auf Verdauungsstörung, Herz-Kreislauferkrankungen und Tumorentstehung und hormonellen Dysbalancen Diagnostik und therapeutische Intervention)
- Auswahl der Stuhl Profile und zusätzlicher Einzelparameter
- Molekulargenetische Stuhluntersuchung versus Anzuchtverfahren
- Die essentiellen ergänzenden Parameter zur Diagnose von Leaky Gut, Maldigestion und Malabsorption. Differenzierung zwischen Reizdarm und entzündlicher Darmerkrankung
- Abklärung von erhöhten Histamin Werten im Stuhl 
- Einführung in das Metabolom. Unter dem Metabolom versteht man die Gesamtheit der Stoffwechselprodukte, die im Darm zu einem bestimmten Zeitpunkt und unter spezifischen  Bedingungen produziert werden, wobei sich aktuelle Metabolitprofile erstellen lassen, die Einfluss auf die Gesundheit nehmen. (Entgiftungskapazität, HK-Erkrankung, hormonelle Dysbalancen, erhöhtes Krebs Risiko)
- Folge Untersuchungen, wie Tryptophan Metabolismus, NUV, VMA runden den Therapieplan ab
- Befundbesprechung anhand von Beispielen aus der Praxis
- Erarbeitung einer gezielten ganzheitlichen Intervention auf der Basis der Mikrobiom/Metabolom Analyse mittels Orthomolekularer Substanzen sowie Pro und Präbiotika.


Modul 2: 23. Mai 2022 

Die Auswirkung von chronischem Stress auf Gesundheit im Besonderen auf die Gesundheit des Verdauungstraktes.

- Wird die Darmsanierung in Zukunft eine Schlüsselrolle bei der Genesung von Stimmungsschwankungen und psychischen Beeinträchtigungen aller Art einnehmen? 
- Zu den Aufgaben einer physiologischen Darmflora zählen unter anderem die Immunmodulation, Synthese von Vitaminen, weniger Bekannt ist, dass auch Neurotransmittern wie z.B. Serotonin und Dopamin, GABA im Darm zum Teil von Bakterien produziert werden. Diese Tatsache legt nahe, dass zwischen Mikrobiom und Gehirn eine Verbindung besteht. 
- Die reibungslose Kommunikation zwischen dem sogenannten Bauchhirn - Mikrobiom und dem ZNS - (Mikrobiom – Darm-Hirn –Achse) wird durch Stress beeinträchtigt. Umso stärker und länger emotionalen Stress auf Kindern und Erwachsenen einwirkt umso tiefgreifender entwickelt sich eine Störung der Darmhirnachse. Verschiedene Krankheiten werden mittlerweile mit solchen Fehlschaltungen in Zusammenhang gebracht. Das Bauchhirn entwickelt seine eigenen "Neurosen", sagt Michael Gershon.
- Welche Rolle spielt das Mikrobiom 
- Beeinflusst es unsere Nerven?
- Kann es uns mutig oder ängstlich machen, vielleicht auch depressiv?
- Welche Risiken birgt der Transfer von Stuhl? 
- Können Probiotika positiven Einfluss auf depressive Verstimmung und Angst haben?  
- Praxiserfahrung und Studien bestätigen, dass sowohl Orthomolekulare Substanzen, spezielle Multispezies Probiotika sowie psychotherapeutische Maßnahmen wie klinische - Hypnose, Vagus Therapien in der Lage sind, sich positiv auf die Mikrobiom-Darm-Hirn-Achse auszuwirken. 
 

Modul 3: 06. Juni 2022

Enterale Mykosen die verharmloste Diagnose mit schwerwiegenden Folgen. (unter Berücksichtigung der These von Dr Tullio Simoncini)

Aus dem Inhalt:
- Einfluss auf die allgemeine Gesundheit, den Verdauungstrakt, das Immunsystem, Mikronährstoffe und Psyche.
- Diagnostik der Hefepilze (D Arabinitol aus Serum und Urin, Stuhl)
- Therapeutische Intervention auf der Basis der Laboranalyse Aromatogramm
- Ob und wie Candida an der Entstehung von Tumoren mitbeteiligt ist
- Dr Tullio Simoncini`s erfolgreiche onkologische antimykotische Therapie. Er ist Arzt, erfolgreicher Onkologe in Rom. Seine These besteht darin, dass Krebs durch den Pilz Candida ausgelöst wird
- Unterstützende präventive Strategien
- Ob und wenn ja wie Tryptophan im Darm die Ausbreitung von Candida beeinflusst?
- An Hand von praktischen Beispielen werden Auslöser für Candida Überwucherungen, die Diagnostik und therapeutische Strategien ausführlich besprochen.


Modul 4: 13. Juni 2022

Darm - Gesundheit beginnt im Mund - das orale Mikrobiom

- Die Rolle des oralen Mikrobioms in der Entwicklung des Colon Carcinoms. Obwohl bis jetzt noch keine Routineuntersuchung des oralen Mikrobioms möglich ist, erhält man über eine Intestinale Mikrobiom Analyse Hinweise auf eine orale Dysbiose. Eine Sanierung und Symbioselenkung des oralen Mikrobioms ist wegbereitend für ein gesundes intestinales - Mikrobiom und damit für allgemeine Gesundheit. In diesem Teil steht die Mundhöhle im Mittelpunkt
- Diagnostik orales Mikrobiom
- Auswirkung der oralen Dysbiose
- Ob und wie das orale Mikrobiom mit der Entstehung des Kolorektalen Karzinoms in Zusammenhang steht und welche Gegenmaßnamen getroffen werden können 
- Unterstützende präventive und therapeutische Strategien


Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

 

Veranstalter GAMED
e-mail: office@gamed.or.at
 
Seminar: Online über Zoom

Stornobedingungen
Die Anmeldung ist verbindlich, sobald eine Anmeldung telefonisch,´per Fax, E-Mail oder über das Anmeldeformular auf der GAMED-Homepage,
www.gamed.or.at erfolgt ist. Die Einzahlung muss bis Anmelde- und Zahlungsschluss erfolgt sein. Jede Anmeldung kann bis zum Anmeldeschluss kostenlos,
jedoch nur schriftlich, storniert werden. Ab dem Anmeldeschluss bis zum Seminarbeginn sind 50 % der Seminar- bzw. Fortbildungsgebühren zu entrichten.
Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen verfällt der Betrag. Die Teilnahme kann jedoch auf eine verbindlich gemeldete Ersatzperson umgebucht werden.